SCHÜTZEN SIE KREATIVE WERKE MITHILFE VON ANTI-PIRACY-MASSNAHMEN

Kreative Inhalte sollten wertgeschätzt und geschützt werden. Das nicht autorisierte Kopieren und Verteilen von Filmen, TV-Shows, Musik, eBooks, Spielen und Software beeinträchtigt legale Umsätze und gefährdet zukünftige Produktionen. Rechteinhaber müssen wirksame Anti-Piracy-Maßnahmen installieren und eine Strategie zur Bekämpfung des P2P-Filesharing entwickeln, um langfristig am Markt bestehen zu können.

WARUM

FILESHARING-AKTIVITÄTEN VERSTEHEN

Inhaltsspezifisches Filesharing geschieht hauptsächlich über Peer-to-Peer (P2P) Torrent-Clients. Die Nutzer installieren ein entsprechendes Programm auf ihrem PC oder Laptop, das ihnen das Herunterladen von Dateien ermöglicht, die auf den Geräten anderer Nutzer gespeichert sind. Dateien, die auf die Rechner des neuen Nutzers heruntergeladen wurden, werden dann über einen Client weiteren Nutzern zur Verfügung gestellt. Die Nutzer sind also gleichzeitig Konsumenten und Distributoren wodurch die Verfügbarkeit von Inhalten exponentiell ansteigt.

WIE

EVIDENZBASIERTE ANTI-PIRACY- MASSNAHMEN

Bei  Anti-Piracy-Maßnahmen geht es vor allem darum, in einen Dialog mit den jeweiligen Konsumenten zu treten und Ansprüche wegen Urheberrechts-Verletzungen geltend zu machen mit der Zielsetzung illegale P2P-Filesharing-Aktivitäten zukünftig zu unterbinden.

Da es bei P2P-Torrent-Clients keinen Primärserver oder kein Primär-Repository für Inhalte gibt, ist es schwierig, zentrale Anti-Piracy-Maßnahmen umzusetzen. Daher überwacht TECXIPIO P2P-Filesharing-Aktivitäten weltweit und liefert zuverlässige Piracy-Daten, die den Aktivitätsverlauf einzelner Nutzer zeigen: Was wurde geteilt, wann wurde es geteilt und über welche Clients.

ANTI-PIRACY-MASSNAHMEN, DIE WIRKLICH GREIFEN

EIN BEWÄHRTER ANSATZ

Anti-Piracy-Maßnahmen auf Basis von zuverlässigen Piracy-Daten haben sich bereits in unterschiedlichen internationalen Rechtsräumen bewährt. Rechteinhaber können auf Basis von TECXIPIO Filesharing-Daten, die in solchen Fällen entsprechend rechtssicher erhoben werden, einen Gerichtsbeschluss beantragen, um die Inhaber der identifizierten IP-Adressen von einem lokalen ISP (Internet Service Provider) offen legen zu lassen. Die entsprechenden Account-Eigner erhalten zunächst eine Abmahnung, die in der Regel einen Schlichtungsvorschlag bezüglich der Urheberrechtsverletzung beinhaltet.

Anti-Piracy-Maßnahmen auf Basis von TECXIPIOs P2P-Daten haben sich für Rechteinhaber als wirksames Mittel erwiesen, um ihr geistiges Eigentum weltweit zu schützen.

  • LinkedIn Social Icon
  • Pinterest Social Icon

REVERSE VIDEO SEARCH API

ÜBER UNS

ALLGEMEIN

© TECXIPIO GmbH

TECXIPIO_Logo_Claim_RGB.png
TECXIPIO Icon